SCHNELLSUCHE | LOGIN |
DE|EN|FR
Bücher
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Jubiläumsaktion
Derrida
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
Datenschutzerklärung
 
 
PassagenFriends
Neuerscheinungen | in Vorbereitung | Titel A - Z | English titles | Kataloge | ISBN Index | Rezensionen
Badiou, Alain: "Lob der Liebe" [«]

Märkische Allgemeine, Tobias Schwartz, (27./28.8.2011)

"In diesem anregenden und unterhaltsamen Pamphlet, dessen Dialogform an die platonischen Dialoge erinnert, geht der 1937 in Marokko geborene und in Paris, der Stadt der Liebe lebende Badiou davon aus, dass die Liebe eine bedrohte Art ist, bedroht vom heutzutage verbreiteten Sicherheitsdenken und der Banalisierung zum hedonistischen Lustprinzip.

'Es gibt eine Arbeit der Liebe, nicht nur ein Wunder', meint er. Was hier ein wenig profan, manchem auch bekannt erscheinen mag, erhält seine Bedeutung in der Virtuosität und der Vielschichtigkeit der Betrachtungsweise. Zwar hat das 'Lob der Liebe' nicht die systematische Komplexität etwa der 'Liebe als Passion' eines Niklas Luhmann oder der 'Fragmente einer Sprache der Liebe' eines Roland Barthes, aber sicher ist er Text ein schöner, kurzweiliger Anlass, über das scheinbar so vertraute Thema mal wieder nachzudenken."